PQube 3

das Leistungsmessgerät in der
Dezentralen Energieerzeugung

  • Leistungsmessgerät zum Monitoring verschiedener Anlagen in der dezentralen Energieerzeugung
  • Smart Grids zuverlässig überwachen und steuern
  • E-Mail-Benachrichtigung bei Störungen der dezentralen Energieerzeuger
  • Stromnetze optimieren dank ausführlicher Berichte in Tages-, Wochen- und Monatstrends

einfache Vernetzung
über LTE-Modem

hochgenaue Messungen an
Außen-, Neutral- und
Schutzleitern

30.000 Abtastungen
pro Sekunde von AC und DC

Aufgezeichnete Energienetz-
Störungen im Web abrufbar

Einsatz in der
Dezentralen Energieerzeugung

Immer mehr elektrische Energie wird dezentral mit kleinen und mittleren Leistungen produziert und in das Niederspannungs- oder Mittelspannungsnetz eingespeist. Dabei kann jeder Netzanschluss Energieerzeuger oder -verbraucher sein.

Im Bereich der dezentralen Energieerzeugung überwachen und steuern Sie mit dem Einsatz der PQ Leistungsmessgeräte und Micro PMUs von ROTEC optimal das zukünftige Smart Grid mit verschiedenen Stromerzeugern wie Blockheizkraftwerke (BHKW) oder Energieerzeugungsanlagen von Solarstrom, Windenergie und Biogas.

Hier finden Sie wichtige Downloads

PQube 3 – Anwendungsbeispiel
Monitoring einer Photovoltaik Anlage

Um Effizienz und Qualität bei der dezentralen Energieerzeugung mit einer Photovoltaik Anlage vollständig zu erfassen, müssen neben lastseitigen AC Parametern auch die Gleichspannungsseite und die Einstrahlung in die Betrachtung einbezogen werden. Problematisch ist, dass moderne Solarmodule bis 1000V DC Systemspannung liefern. Eine Erhöhung auf 1500V DC ist geplant.

Mit PQube 3 Leistungsmessgeräten ist das Monitoring bei dezentralen Energieerzeugern an Außen-, Neutral- und Schutzleitern in den Lastkreisen und am Einspeisepunkt mit hochgenauen Spannungs- und Strommessungen möglich. Auf der Gleichspannungsebene werden Spannungen und Ströme zwischen Solarpanelen und Inverter sowie zwischen Inverter und Pufferbatterie erfasst. Die hohen Gleichspannungen stellen für das Leistungsmessgerät keinerlei Problem dar. Sonneneinstrahlung und Temperatur des Inverters werden über Sensorik erfasst und im PQube 3 synchron mit anderen Messwerten aufgezeichnet. Leicht über ein LTE-Modem vernetzt, haben Sie jederzeit Zugriff auf die im Leistungsmessgerät aufbereiteten Daten, Trends und Ereignisse zu Ihrem dezentralen Energieerzeuger.



ZUM FALLBEISPIEL

PQube 3 – Anwendungsbeispiel
Monitoring eines Diesel-Notstromgenerators

Notstromgeneratoren können netzunabhängig zur dezentralen Energieerzeugung verwendet werden. Zumeist mit Diesel betrieben, benötigen jedoch viele der Anlagen zum Starten eine zusätzliche Batterie. Damit der Notstromgenerator bei Bedarf auch sicher und in der vorgesehenen Zeit die Versorgung der kritischen Bereiche übernimmt, ist es sinnvoll alle Betriebsparameter und -zustände kontinuierlich mit einem Leistungsmessgerät zu überwachen.

Der PQube 3 bietet für das Monitoring in der dezentralen Energieerzeugung hochgenaue Spannungs- und Strommessung an Außen-, Neutral- und Schutzleitern im Lastkreis. Über Stromwandler im Netz- und Generatorzweig wird die Einspeisung gemessen. Analogkanäle und DC-Stromwandler erfassen Batteriespannung und Ladestrom aus denen der Batteriestatus abgeleitet wird. Sensorik liefert dem Leistungsmessgerät Werte über Füllstand des Tanks und Temperatur und Vibrationswerte des Generators die als Indikatoren für vorsorgende Instandhaltung des dezentralen Energieerzeugers dienen. Ist das Leistungsmessgerät vernetzt haben Sie via Webbrowser Zugriff auf fertige Trends (Tag, Woche, Monat), aufgezeichnete Störungen und andere Ereignisse im Energienetz. Probleme des Energieerzeugers und Stromnetzes werden direkt an ein übergeordnetes Leitsystem oder per E-Mail an Sie gemeldet.



ZUM FALLBEISPIEL

PQube 3 – Anwendungsbeispiel
Fernmessung an Windkraftanlagen

Mit der Installation eines PQube 3 Leistungsmessgeräts an der Maschinengondel Ihrer Windkraftanlage, können Sie Fernmessungen des dezentralen Energieerzeugers optimal durchführen. Seien es hochgenaue NIST-Trace-Messungen von AC und DC mit einer Abtastrate von 30.000 pro Sekunde oder die Aufzeichnung von Umgebungstemperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit.

Rotordrehzahl, Blattwinkel, Windgeschwindigkeit und mehr können über Sensoren an vier ±10V Kanälen erfasst werden und mithilfe der 3D-Beschleunigungsmesser können vom dezentralen Energieerzeuger sogar Rotorblattschwingungen bei Vogelschlägen und das mechanische Beschleunigungsspektrum während der Vibration im Luftstrom mit dem Leistungsmessgerät aufgezeichnet werden.

Hier finden Sie wichtige Downloads

Gute Produkte allein sind nicht Alles.

Wir bieten Beratung, HW- & SW-Konfiguration, Messdatenauswertung und Schulung. Wollen Sie mehr über ROTEC und unser weitreichendes Service- sowie Produktportfolio erfahren? Besuchen Sie einfach unsere Hauptseite unter www.rotec-gmbh.com

PQube 3

In vielen Branchen zuhause

Neben dem Anwendungsgebiet in der Dezentralen Energieerzeugung, eröffnen PQube 3 Leistungsmessgeräte auch in anderen Branchen interessante Möglichkeiten.